ZWEI-FAKTOR-Authentisierung FÜR WEB UND APP ZUM SCHUTZ VON SOZIALDATEN

Wie machen sie das einfach und sicher?


Die „Richtlinie des GKV-Spitzenverbandes zu Maßnahmen zum Schutz von Sozialdaten der Versicherten vor unbefugter Kenntnisnahme nach § 217f Absatz 4b SGB V‘ verpflichtet Krankenkassen, für sensible Anwendungen, bei denen Sozialdaten von Usern gelesen oder verändert werden können, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA/MFA) einzusetzen. Wichtig ist dabei, dass die Online-Erfahrung der Kunden nicht beeinträchtigt wird!


In unserem Whitepaper geben wir Ihnen weitere Details zu:

  • Verordnung

  • Vorbereitung auf 2FA/MFA

  • Wichtige Prozesse

  • OTP-Registrierung

  • Log-in Registrierung

 

Whitepaper herunterladen

Some of our happy clients